LAWINENSCHAUFEL GUIDE

Informiere dich jetzt, worauf du beim Kauf einer hochwertigen Lawinenschaufel achten solltest.

Mit der richtigen Lawinenschaufel und optimalen Schaufelstrategie kann wichtige Zeit eingespart werden, die bei einem Lawinenunfall Leben rettet. Doch was macht eine gute Lawinenschaufel aus? Welchen Aufbau und welche Funktionen muss sie besitzen? Informiere dich jetzt, worauf es ankommt!

Wer abseits der Pisten im ungesicherten Gelände als Freerider und Skitourengeher unterwegs ist, für den ist die Lawinensicherheitsausrüstung essentiell. Eine Lawinenschaufel spielt dabei eine ebenso wichtige Rolle wie LVS-Gerät und Lawinensonde. Aufbau, Funktionen und Sicherheitsstandards sind beim Kauf ausschlaggebend. Im ORTOVOX LAWINENSCHAUFEL GUIDE erklärt Chris Semmel, Bergführer und Ausbilder beim Verband Deutscher Berg- & Skiführer (VDBS), was eine hochwertige Lawinenschaufel ausmacht und auf welche Features geachtet werden sollte. 


Lawinenschaufel Stiel & Griff

  • ERGONOMISCHER GRIFF

    Der richtige Griff für jeden Anwender: Der D-Griff ist der „König der Griffe“, wenn es um Effizienz geht. Er gilt als ergonomischster Griff am Markt! Der T-Griff Pro ist im Vergleich kompakter und leichter. Gleichzeitig lässt er sich für Links- und Rechtshänder umstecken und bildet die Grundlage für die ökonomische Räumfunktion. Der Hybridgriff garantiert optimale Kraftübertragung und verschiedenste Greifpositionen, egal ob für Rechts- oder Linkshänder.  

  • TELESKOPIERBARER SCHAFT

    Ein teleskopierbarer Schaufelschaft hat einen größeren Hebel, mit welchem schneller und effizienter geschaufelt werden kann.  Zusätzlich haben Schaufeln mit teleskopierbarem Schaft ein kleineres Packmaß und passen leichter in den Tourenrucksack.  

  • OVALER STIELQUERSCHNITT

    Ein ovaler Schaufelstiel ist im Vergleich zu einem runden Stiel deutlich stabiler. Zudem lässt sich der Senkknopf zum Ein- und Ausfahren des teleskopierbaren Schafts beim ovalen Stielquerschnitt einfacher und intuitiver bedienen.

  • RETTUNGSSCHLITTENFUNKTION

    Die vier Bohrungen eignen sich für den Aufbau eines Rettungsschlittens, mit dem im Ernstfall die verletzte Person abtransportiert werden kann. 


LAWINENSCHAUFELBLATT

  • GROßES BLATTVOLUMEN

    Das Schaufelblatt muss groß genug sein, um in geringer Zeit viel Schnee befördern zu können – gleichzeitig darf das Blattvolumen allerdings nicht zu groß sein, da andernfalls die Schaufelhiebe zu schwer werden.  

  • HOHE SEITENWANGEN

    Durch einen hochgezogenen Schaufelrand bleibt der Schnee beim Schaufeln auf dem Blatt ohne seitlich runter rutschen zu können. So sorgen die hohen Seitenwangen für effektiveres Schaufeln. 

  • UMRÜSTEN ZUR RÄUMFUNKTION

    Eine Lawinenschaufel sollte sich mit einem Handgriff zur Räumfunktion umrüsten lassen. So kann mit der richtigen Schaufelstrategie in der zweiten Reihe deutlich effektiver Schnee weggeräumt und lebensrettende Zeit gespart werden. 

  • SCHARFE SCHAUFELSCHNEIDE

    Lawinenschnee ist kein Pulverschnee. Eine scharfe und kippstabile Schneide durchdringt leichter harte, eisige Schneeoberflächen im Lawinenkegel. Dadurch kann schneller und effizienter geschaufelt werden. 

  • ROBUSTE MATERIALIEN

    Eine hochwertige Lawinenschaufel zeichnet sich durch robustes, bruchfestes Material aus. Bei unseren Schaufeln verwenden wir verschiedene Materialien: Das extrem stabile 5052 ALUMINIUM ist die erste Wahl für viele unserer Schaufelblätter. Für unsere Highend-Produkte sowie für den Großteil der Schaufelschäfte kommt dank des optimalen Gewicht-Steifigkeitsverhältnis das 6061 ALUMINIUM T6 zum Einsatz. Das hochwertige und extrem stabile 7075 ALUMINIUM T6 verarbeiten wir bei den Sonden sowie bei der PRO LIGHT. 


Schaufelblatt Volumen

ZEIT SPAREN

MIT GROßEM BLATTVOLUMEN UND RÄUMFUNKTION

Statistiken zeigen, dass die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einer Lawinenverschüttung nach 15 Minuten drastisch sinkt. Im Ernstfall geht es also um Geschwindigkeit (siehe Bild rechts). Der Einsatz einer durchdachten Schaufel und der richtigen Schaufelstrategie spart wichtige Zeit in der Notfallsituation.   

Die durchschnittliche Verschüttungstiefe von lebend Geborgenen beträgt 50 cm (Statistik: Tschirky 2000). Dies erfordert 1500 Liter Aushub! Beim Schaufeln eingesparte Zeit steigert daher die Überlebenschancen von Verschütteten. 

DURCHSCHNITTSSCHAUFEL 2.1 l **

KODIAK: STANDARD-MODUS 3.1 l **

RÄUM-FUNKTION-MODUS 3.1 l **

Die Grafik zeigt die Schaufeldauer unterschiedlicher Schaufeln. Während bei einer Durchschnittsschaufel mit kleinem Blattvolumen noch 11 Minuten und 20 Sekunden gebraucht wird, verringert sich die Schaufelzeit auf durchschnittlich 9 Minuten und 56 Sekunden bei einer Schaufel mit optimalem Schaufelblattvolumen. Mit dem Umstecken in den Raum-Funktion-Modus kann nochmals lebensrettende Zeit gespart werden. Das Blattvolumen und die Räumfunktion spielen im Falle einer Lawinenverschüttung eine große Rolle. Ist das Blattvolumen zu klein, kann nicht genug Schnee in kurzer Zeit geschaufelt werden. Ist es zu groß, kann nicht mehr effektiv ausgehoben werden. Um optimal Schaufeln zu können, muss das Blattvolumen also durchdacht und optimal nutzbar sein. Eine Räum-Funktion, die in der zweiten Reihe angewandt wird, macht das Schaufeln noch effektiver. 

* Basierend auf einer Masterarbeit der Universität Innsbruck (Zeiten hochgerechnet von Test bei 0,6 Kubikmeter Aushub auf 1,5 Kubikmeter)
** So berechnen wir das Schaufelvolumen: Reines Blattvolumen + 2 cm


Schaufelstrategie

So schaufelst du schnell und effektiv, um lebensrettende Zeit und Kraft zu sparen.

Beim Ausgraben von Lawinenopfern nach einem Lawinenabgang sollte folgendermaßen vorgegangen werden:  

  1. Die Verschüttungstiefe an der Sonde ablesen, um diesen Wert hangabwärts gehen und V-förmig mit dem Schaufeln beginnen.
  2. Bei mehreren Helfern stehen zwei Personen und schaufeln den Schnee nach hinten. Der Dritte steht dahinter und räumt den Schnee weg. Nach einer Minute die Positionen durchtauschen.
  3. Die Positionen sollten wie folgt besetzt sein: Blöcke abstechen, Schaufeln und Schnee wegschaffen.
  4. Tipp: Schaufeln mit Räumfunktion können wertvolle Zeit sparen.

Jetzt mehr Lernen

Online oder bei einem unserer Lawinenkurse

Die interaktive Lawinenausbildung für daheim: Das online ORTOVOX SAFETY ACADEMY LAB.

Mach dich für die Powder-Saison bereit!

STARTE JETZT DEIN ONLINE TUTORIAL!

Nur mit Wissen kannst du das Lawinenrisiko reduzieren: In den SAFETY ACADEMY LAWINENKURSEN informieren wir in Zusammenarbeit mit internationalen Bergschulen umfassend über die Risiken im Gelände. Lass dich zwischen schneebedeckten Bergen ausbilden und reduziere das Risiko!

BUCHE JETZT EINEN UNSERER LAWINENKURSE!

 

 

Lawinenschaufeln im Vergleich

LAWINENSCHAUFEL PRO

70 € *
80 € *
125 € *

Lawinenschaufel Starter

60 € *
45 € *

Entdecke den ORTOVOX LAWINENSONDEN GUIDE und erfahre alles rund um das Thema Sondieren!