Keine Lesezeichen
Kreislaufprobleme
Kreislaufprobleme

Kreislauf Probleme

Kreislaufprobleme können viele Ursachen haben und kommen im Gebirge genauso wie in der Stadt vor. Besonders Erschöpfungszustände, die durch körperliche Anstrengungen entstehen, können Kreislaufprobleme verursachen. Beispielsweise wenn gleichzeitig nicht genug getrunken oder gegessen wurde oder kaum Pausen gemacht wurden, kann sich das auf den Kreislauf auswirken.

Schritt 1: Symptome überprüfen

Typische Symptome für Kreislaufprobleme sind körperlicher Leistungsabfall, Schwindel, Übelkeit, Gangunsicherheit, Schocksymptome wie Blässe und kalter Schweiß, oder sogar kurze Ohnmacht.

Schritt 2: Beine hochlegen und Flüssigkeit zuführen

Bei Kreislaufproblemen sollte die betroffene Person eine Pause machen, etwas trinken und die Beine hochlegen. An wärmeren Tagen können auch kalte Umschläge an den Waden helfen. Hierzu kann ein T-Shirt befeuchtet werden, welches um die Waden gewickelt werden.

Schritt 3: Wenn nötig Notruf absetzen

In der Regel regeneriert sich der Körper wieder. Geht es der Person trotz dieser Maßnahmen nach kurzer Zeit nicht besser und helfen auch Getränke und Essen nicht, wird ein Notruf notwendig.

Bleibt die Person ohnmächtig, ist sie bei vorhandener Atmung in die stabile Seitenlage zu legen, andernfalls ist mit der Reanimation zu starten.

ORTOVOX verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu