Startseite /

Seppi Rottmoser

Im Alter von drei Jahren stand ich das erste mal auf den Skiern, mit sieben war ich auf meiner ersten Skitour unterwegs. Seitdem lassen mich die Berge nicht mehr los. Mit meinen Eltern bestieg ich einige schöne Gipfel im Sommer sowie auch im Winter. Als ich gleichgesinnte “Bergnarrische“ fand, wurden die Touren länger und schwerer. Im November 2006 nahm ich bei einem Skibergsteiger Jugendcamp teil, wo ich meine ersten Erfolge im Wettkampsport feierte. Seit Anfang 2007 gehöre ich dem Deutschen Nationalkader der Skibergsteiger an. Im Sommer trainiere ich viel auf dem Bike, Rennrad und beim Bergsteigen. Sobald im Oktober der erste Schnee auf den Gletschern liegt, werden dort die ersten Höhenmeter auf den Tourenski absolviert. Nach der Wettkampfsaison nutze ich das Frühjahr für Skibefahrungen von steileren Wänden. Mit Ortovox habe ich einen Partner gefunden, der die perfekte Sicherheit (-sausrüstung) für den Bergsport herstellt.“

Homebase

Rosenheim

Sponsoren

ORTOVOX, Maloja, Leki, Scarpa, Ski Trab und Powerbar

Ziele

Meine bisherigen Erfolge zu verteidigen und weiter ausbauen, weitere Steilwandbefahrungen in den Alpen.

Warum Ortovox?

In Sachen Sicherheit am Berg ist ORTOVOX die Nr 1.

Lieblings-Gipfel

Warum sollte es nur einen Berg geben ???

beste Abfahrt

Die Südwand des Piz Linard 45° (CH/Graubünden, Engadin), die zwei Freunde und ich bei optimalen Verhältnissen einspuren durften.

Safety Tip

Im Lawinennotfall zählt die Schnelligkeit. Diese kann man nur trainieren. Mach einen Kurs bevor du ins Gelände gehst.

Erfolge

Saison 2008/2009: National: zweifacher Deutscher Jugendmeister2. Platz Dammkarwurm, DM Team (Mittenwald) International: 1. Platz Dachstein Extreme, World Cup (Schladming, AT) 4. Platz Pierra Menta, World Cup (Areches, FR) 8. Platz Oz en Oisans, World Cup (Oz, FR) 1. Platz Dragstar, Youth Class (Wildschönau, AT) 1. Platz Rofan, Youth Class (Achensee, AT) 2. place Rosshüttenaufstieg, Herrenkl. (Seefeld AT) Saison 2009/2010 National: 1. Platz Kampenwandaufstieg (Aschau) 1. Platz DM Youth (Achensee, AT) 1. Platz DM Team (Oberstaufen) International: 1. Platz Flumserberg, Swisscup Youth (Flums, CH) 3. Platz Rosshüttenaufstieg, (Seefeld, AT) 3. Platz Dragstar, (Wildschönau, AT) 3. Platz Mountainattack (Saalbach, AT) 2. Platz Stiglreith Trophy (Stiglreith, AT) 1. Platz Tyrolean Piste Cup 4. Platz World Cup (Jaun, CH) 1. Platz Dachstein Extreme, Kurzdist. (Schladming) World Championship in Andorra 3. Platz Vertical Race 4. Platz Staffel 18. Platz Patrouille des Glaciers


Den Berg schätzen...
Seppi Rottmoser
Seppi Rottmoser