Garantie

LVS-Geräte

Dein LVS-Gerät ist ein Rettungsgerät, von dessen einwandfreier Funktion ein Leben abhängen kann. Elektronische Bauteile können ausfallen – daher empfehlen wir das gerät unbedingt zu dem am Prüfsiegel empfohlenen Termin zur Werksüberprüfung einzusenden.

Die Zahl z.b. „2018” auf dem Siegel im batteriefach erinnert Sie an die Geräteüberprüfung im Jahr 2018. Mit der Zahl z.b. „1.057“ kann das fertigungslos des LVS-Gerät identifiziert werden. Bitte nimm unseren Überprüfungsservice in den Sommermonaten in Anspruch, damit dein gerät wieder rechtzeitig zum Winterbeginn einsatzbereit ist.

Überprüfung

Wir empfehlen dir, dein Gerät nach Ablauf der 5-jährigen Qualitätsgarantie überprüfen zu lassen, und im Anschluss daran alle 2 Jahre.

WAS WIRD GEMACHT?

  • Funktionsprüfung von Sender und Empfänger
  • Kontroller und ggfs. Austausch der Dichtung
  • Kontrolle der Batteriekontakte und der Batterieleistung und ggfs.
  • Austausch der Batterie (neue Batterien werden extra berechnet, die
  • Test der Ohrhörerbuchse (Ohrhörer wird nicht geprüft)
  • Optische Gehäuseprüfung auf Sprünge (werden Sprünge festgestellt, muss das LVS-Gerät ausgetauscht werden, siehe Reparaturservice)
  • Anbringen eines Stickers mit empfohlenem Überprüfungsdatum
  • Bei den Geräten 3+, S1 und S1+ wird das neuste Update installiert

Reparatur

Dein LVS-Gerät wird gegen ein generalüberholtes Gerät aus der gleichen Baureihe ausgetauscht oder repariert. Diese Reparatur ist für die Modelle 3+, S1+, S1, ZOOM+, F1 classic, f1 retreiver, f1 focus, m1, m2. x1, d3 und patroller vorgesehen:

WAS WIRD GEMACHT?

  • Komplett neu abgeglichene Sende- und Empfangskreise
  • Neue Batterien
  • Neues Gehäuse (nicht für m1 und m2)
  • Neue Kontakte